05601 58091 30
Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr
Onlineberatung
Termin vereinbaren

Multimodales Rückentrainingskonzept

Präventives und rehabilitatives Rückenkonzept für Personal- & Fitnesstrainer

Rückenschmerzen nehmen in der modernen Zivilisation weiterhin ungebremst zu. Ein bewährtes Programm wird der Zielgruppe: PT, Trainer, Fitnesslehrer, Physios, etc. vorgestellt, welches präventiv und rehabilitativ anwendbar ist.

Lehrinhalte
  • Statistik, Zahlen
  • Gründe: Bio-psycho-soziales Phänomen
  • Dekonditionierungsmodell
  • Schmerzentstehung
  • Anatomie, Physiologie, Pathologie (GL)
  • Lok. Stabilisatoren vs. Glob. Mobilisatoren
  • Klein. Präsentation von BWS, LWS-Syndromen
  • Freihantel vs. Maschinentraining
  • Funkt. Rumpfmuskeltraining (Stabi / Core)
  • Bandscheibengerechte Ernährung
  • Instabilitätsphänomene
  • Wiederherstellung der motorischen Kontrolle
  • Praxis (Langhantel, Zugapparat, Pezziball & Co)
  • Modellhafter Aufbau eines Jahresprogramms
  • Wirtschaftlichgkeitsbeispiele für PT, Physios, etc.
Ablauf der Ausbildung

Für die Fortbildung sind folgende Lehrgangszeiten vorgesehen:
Samstag:    10:00 – 18:30 Uhr
Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. zwei Wochen vor Kursbeginn.

Jede dba-Fortbildung eignet sich dazu, eine ablaufende dba-Lizenz (C-, B-, A-Lizenz) wieder um zwei weitere Jahre zu verlängern. Bitte bringen Sie Ihren Fitnesstrainerausweis am Tag der Fortbildung mit, damit wir die Verlängerung in diesen eintragen können.

Welche Voraussetzungen werden benötigt?

Für die Teilnahme an einer Fortbildung ist keine Vorbildung notwendig. Jedoch wird empfohlen die Fitnesstrainer C-Lizenz zu besitzen, um gewisse Grundlagen zu kennen.

Jetzt Onlineberatung anfordern
Du möchtest dich über diese oder eine andere Aus- und Weiterbildung beraten lassen? Dann nutze jetzt unsere Onlineberatung.

Stimmen unserer Teilnehmer

Wie kann ich mich weiter informieren?

Infomaterial anfordern

Datenschutzhinweis

10 + 14 =

Nutze bei jeder Aus- und Weiterbildung die Vorteile der dflv

Mehr Informationen zum Berufsverband und allen Vorteilen hier

Wir empfehlen dir folgende Aus- und Weiterbildungen als nächstes

Rückenschullehrer (KddR)

Nach §20 SGB V anerkannter Präventionskurs (ZPP)...

WEITERLESEN

Wirbelsäulengymnastik ZPP

Diese Fortbildung ist nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt und bei der ZPP zertifiziert...

WEITERLESEN

Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung

DORN-Behandlung und BREUSS-Massage für Fitness- und PersonalTrainer...

WEITERLESEN