05601 58091 30
Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr
Onlineberatung
Termin vereinbaren

Fachsportlehrer:in -Fitness und Gesundheit-

Werden Sie zum Experten für Fitness und Gesundheit

Folgende Zertifikate sind in dieser Ausbildung integriert

Trainer für Kraft und Muskulatur   //    Kardiotrainer //    Osteoporosetrainer   //  Rückenschullehrer KddR   //  Mikronährstoffcoach   //  Therapietrainer   //    Osteoporosetrainer   //    Übungsleiter:in B Sport in der Prävention

%

Qualifikationslevel

Die Lehrinhalte

 

Trainer für Kraft und Muskulatur

  • Wissenschaftliche Grundlagen der Trainingssteuerung und Periodisierung
  • Einführung in die Techniken des Gewichthebens
  • Diagnostik von Kraftfähigkeiten und ihr Einfluss auf die Trainingssteuerung
  • Maximalkraft, Trainingsplanung
  • Methodik des Krafttrainings

Kardiotrainer

  • Leistungsdiagnostik in Theorie und Praxis
  • Verschiedene Testverfahren: Stufentest, Conconi, PWC, Laktat
  • Die richtige Belastung im carialen Training
  • Transfer der Leistungsdiagnostik  in Sportarten
  • High-Intensity-Intervall-Training
  • Grundlagen der Lauftechnik
  • Trainingsplanung im Cardiotraining

Mikronährstoffcoach

  • Supplement versus Nahrungsergänzung
  • kritische Betrachtung synthetisch hergestellte Mikronährstoffe
  • freie Radikale – Radikalenfänger
  • Superfoods
  • Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe
  • Ernährungsempfehlung

Rückenschullehrer (KddR)

  • Rückenschmerzen aus biopsychosozialer Sicht
  • Kleine Spiele und freudbetonte Erwärmungsformen
  • Haltungsschulung und Alltagsverhalten
  • Rückenschule am Arbeitsplatz
  • Modellstunden

Osteoporosetrainer

  • Medizinische, pädagogische und psychologische Aspekte des Trainings mit Osteoporose-Betroffenen
  • Funktionelles Muskeltraining
  • Funktionelle Gymnastik / kleine Spiele
  • Entspannungsverfahren
  • Koordinationsschulung / Sturzprophylaxe

Therapietrainer

  • Behandlung von Rückenproblemen
  • Therapie von Schulter und Ellenbogen
  • Verletzungen von Hüft-, Knie- und Sprunggelenk
  • Psychologische Aspekte der Therapie

Marketing in der Sport- und Gesundheitsbranche

  • Merkmale des Marketings
  • Marketingstrategien, Marketinginstrumente
  • Unternehmensanalyse, Marktanalyse
  • Positionierungsanalyse, Marketingziele
  • Eventmarketings

Wissenschaftliche Kolloquien

  • Block I Trainingslehre
  • Block II Bewegungscoaching bei verschieden Krankheitsbildern
  • Block III Pädagogik und Psychologie

Sport in der Prävention

  • Wie gründe ich einen Verein?
  • Prinzipien der Planung und Umsetzung von gesundheitsorientierten Bewegungsangeboten
  • Einordnung von gesundheitsorientierten Bewegungsangeboten in die Strukturen des organisierten Sports
  • Ziele und Kriterien des Qualitätssiegels Sport und Gesundheit

Die detaillierten Lehrgangsabläufe der Fachmodule finden Sie auf den entsprechenden Seiten. Die Reihenfolge dieser Fachseminare kann frei gewählt werden.

Ablauf der Ausbildung

Freitag:    14:00 – 19:30 Uhr
Samstag: 08:30 – 17:30 Uhr
Sonntag:  08:30 – 14:30 Uhr
Die genauen Lehrgangszeiten werden Ihnen ca. 14 Tage vor Lehrgangsbeginn zugesendet. Mögliche Änderungen behalten wir uns vor und werden Ihnen rechtzeitig schriftlich mitgeteilt.

Die Lehrgangswochenenden umfassen ausgewogene Anteile theoretischen und praktischen Unterrichts. Bitte denken Sie daran, an diesen Wochenenden ausreichend Sportkleidung (inkl. Handtuch) mitzubringen. Die Teilnahme an allen Praxiseinheiten ist obligatorisch. Ausnahmen sind nur mit einem ärztlichen Attest möglich.
Das Lehrgangsmaterial wird Ihnen 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn im Downloadbereich zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch kann Ihnen das Lehrgangsmaterial auch kostenpflichtig zugeschickt werden, bzw. dieses auch an den jeweiligen Standorten erworben werden.

Welche Voraussetzungen werden benötigt?

 

Quereinstiege durch Absolventen anderer Vorbildungen sind nach Anerkennung durch den Lehrausschuss der dba möglich.

Die Prüfung

Zum Abschluss der Fachsportlehrerausbildung steht eine Prüfung an, die sich aus

  • drei Klausuren (je Klausur ca. 40 Fragen – Bearbeitungszeit ca. 3 Stunden),
  • einer Hausarbeit (ca. 25-30 Seiten) sowie
  • mündlichen Prüfung

zusammensetzt.

Die Prüfung wird an zwei aufeinanderfolgenden Prüfungstagen absolviert. Ca. 8 Wochen vor der Abschlussprüfungen bekommt der Prüfling einen Fragenkatalog (vorbereitende Prüfungsfragen – zu jedem Themenbereich (Sportmedizin / Trainingswissenschaften/ Psychologie & Pädagogik – ca. 150 Fragen) zugesendet.

Prüfung – Kriterien – Zulassung

  1. Erfolgreiche Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen
  2. Vorlage einer Praktikumsbescheinigung über 360 Stunden oder Arbeitszeugnis
  3. 100 Stunden des Praktikums bzw. der Arbeitszeit müssen schriftlich dokumentiert werden
Jetzt Onlineberatung anfordern
Du möchtest dich über diese oder eine andere Berufsausbildung beraten lassen? Dann nutze jetzt unsere Onlineberatung.

Krankenkassen und Ärzte empfehlen häufig ihren Kunden, sich in einem guten Fitnessstudio fit zu halten. Darüber hinaus kommen immer mehr Menschen in ein Sport- und Gesundheitszentrum, um ihre persönlichen „Zipperlein“ und Beschwerden, ob orthopädischer oder Herz-Kreislaufnatur, behandeln zu lassen und hoffen auf Besserung. Hier können nur qualifiziert ausgebildete Fachkräfte weiterhelfen. Und diese fehlen.

Veranstaltungstipp

Digitale Infoveranstaltung

🎖️ Alles zu unseren Berufsausbildungen

📅 28.06.2024

⏰ 16:00 Uhr

Der gebildete Kunde erwartet eine kompetente Betreuung, die über das gewohnte Niveau hinausgeht. Menschen erwarten durch eine vertragliche Bindung im Studio Trainingsprogramme für ihre spezifischen Krankheitsbilder, inklusiv einer fachgerechten und effizienten Betreuung. Dafür ist ein Fachsportlehrer -Fitness und Gesundheit- der ideale Ansprechpartner!

Ziele der Ausbildung
Der Fachsportlehrer erwirbt alle wesentlichen Schlüsselqualifikationen für die Arbeit in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Er erlernt Tätigkeitsschwerpunkte in Theorie und Praxis, wie z.B.:
  • Betreuung und Anleitung von Freizeit- und Fitnesssportlern
  • Erstellen von Präventionsprogrammen gegen Bewegungsmangel
  • Erstellen von Therapieprogrammen, um durch Sport und Bewegung gesund zu werden und durch pädagogische und psychologische Einflussnahme Menschen zu motivieren
  • Sportler durch Athletiktraining zu höheren Leistungsfähigkeiten zu führen
  • spezielle Berufsqualifikationen wie Innovationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Handlungsflexibilität
Diese professionelle Ausbildung bietet das nötige Wissen und die notwendigen Lizenzen, um im präventiven Bereich mit Menschen mit unterschiedlichsten gesundheitlichen Einschränkungen arbeiten zu können. Damit die angebotenen Präventionsangebote problemlos von den Krankenkassen und der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) nach §20 SGB V anerkannt werden, müssen diese in einem Vereinsumfeld stattfinden. Sie haben keinen Verein? Keine Angst – im Rahmen der Ausbildung zeigen wir Ihnen wie Sie selbstständig einen eigenen Verein gründen können und stehe Ihnen auch nach der Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite.

Folgende Fachmodule werden für die Ausbildung absolviert

Trainer für Kraft und Muskulatur

Vermittelt werden die Grundlagen eines sowohl gesundheits- als auch leistungsorientierten Krafttrainings

WEITERLESEN

Rückenschullehrer (KddR)

anerkannt von der Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR) und bei der ZPP nach § 20 SGB V zertifiziert

WEITERLESEN

Sport in der Prävention

Die Ausbildung erfolgt auf der Basis der Rahmenrichtlinien des DOSB und wird durch unseren Kooperationspartner...

WEITERLESEN

Kardiotrainer:in

Werde ein Spezialist für Leistungs- diagnostik und Laktatmessung und lerne die Ergebnisse in die Praxis umzusetzen.

WEITERLESEN

Osteoporosetrainer

Erlerne die Besonderheiten dieses Krankheitsbildes und effektive Trainings- und Therapiemöglichkeiten

WEITERLESEN

Marketing und Wirtschaft

Es werden Grundlagen des strategischen Managements vermittelt, die von der Konzeption über die Formulierung von...

WEITERLESEN

Mikronährstoffcoach

erlerne die Bedeutung der Mikronährstoffe fürs Training...

WEITERLESEN

Therapietrainer

lerne ein vielfältiges Repertoire an Trainings- und Behandlungsmethoden für die gängigsten orthopädischen Krankheitsbilder...

WEITERLESEN

Wissenschaftliches Kolloquium

Eine sehr intensive Schulung, die Sie auf den neusten Stand der Wissenschaft bringt. Durch die Integration...

WEITERLESEN

Stimmen unserer Teilnehmer

Wie kann ich mich weiter informieren?

Infomaterial Weiterbildung anfordern

Berufswahl

Datenschutzhinweis

1 + 4 =

Nutze bei jeder Aus- und Weiterbildung die Vorteile der dflv

Mehr Informationen zum Berufsverband und allen Vorteilen hier

Wir empfehlen dir folgende Aus- und Weiterbildungen als nächsten Schritt

Präventionstrainer (ZPP zertifiziert)

Leiten Sie Präventionskurse nach § 20 SGB V

WEITERLESEN

Master PersonalTrainer:in

Erlerne die wichtigsten fachpraktischen Kompetenzen, damit Deine Klienten ihre Ziele mit einem individuellen Trainingsplan optimal erreichen können

WEITERLESEN

Gesundheitstrainer:in

In Zukunft wird die Bedeutung der Prävention, also der Vermeidung von Krankheiten und Verletzungen...

WEITERLESEN