05601 58091 30
Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr
Onlineberatung
Termin vereinbaren

Die Lizenzausbildung zum Fitnesstrainer

Dein Start in die Sport- und Gesundheitsbranche

🏅 Alle zeitnahen Termine zur Lizenzausbildung ansehen.

Fitnesstrainerlizenzausbildung, dein professioneller Start in die Branche

Die Ausbildung zum(r) Fitnesstrainer(in) bildet den Start in eine professionelle Qualifizierung für den Sport- und Gesundheitsbereich im Ausbildungssystem der Deutschen Berufsakademie Sport und Gesundheit.

Beginnend bei der Fitnesstrainer C-Lizenz folgt aufbauend die Fitnesstrainer B-Lizenz. Danach wird die höchste Fitnesslizenz mit der Fitnesstrainer A-Lizenz erlangt.

Für die meisten Weiterbildungsangebote der dba wird mindestens die Fitnesstrainer B-Lizenz als Voraussetzung erwartet.

 

Die Vorteile einer Fitnesstrainerausbildung an der dba 🦹‍♂️

🎖 Branchenweit anerkannte Lizenzen 🎖

❌ Kein Fernunterricht
❌ Keine theoretische Ausbildung
❌ Keine „Scheinlizenz“ ohne wirkliche Relevanz

✅ Echter Präsenzunterricht
✅ Mit vielen praktischen Übungen
✅ Vermittelt durch echte Praktiker
✅ Optimale Vorbereitung auf die praktische Arbeit mit Menschen
✅ Anerkannte Lizenzen in der gesamten Fitnessbranche und im deutschen Sport

Folgende Fitnesstrainerlizenzen bieten wir an

Fitnesstrainer:in C-Lizenz

Die Fitnesstrainer C-Lizenz ist die Einstiegsstufe in unser qualifiziertes Lizenzsystem...

WEITERLESEN

Fitnesstrainer:in B-Lizenz

Um selbstständig und eigenverantwortlich auf der Trainingsfläche arbeiten zu können, wird...

WEITERLESEN

Fitnesstrainer:in A-Lizenz

Die Fitnesstrainer A-Lizenz ist die höchste Lizenzstufe im Fitnessbereich. Sie vermittelt...

WEITERLESEN

Feedback unserer Teilnehmer

Erläuterung Lizenzen Fitnesstrainer

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer ist an der dba durch drei aufeinander aufbauenden Module organisiert.
Insgesamt beinhalten alle Module 18 Präsenztage und gliedern sich wie folgt auf.

Fitnesstrainer C-Lizenz
2 Präsenzblöcke am Lehrgangsort mit je 3 Präsenztagen.

Lehrgangszeiten:
Freitag:    14:00 – 19:30 Uhr
Samstag: 08:30 – 18:00 Uhr
Sonntag:  08:30 – 14:30 Uhr

Fitnesstrainer B-Lizenz
2 Präsenzblöcke am Lehrgangsort mit je 3 Präsenztagen.

Lehrgangszeiten:
Freitag:    14:00 – 19:30 Uhr
Samstag: 08:30 – 18:00 Uhr
Sonntag:  08:30 – 14:30 Uhr

Fitnesstrainer A-Lizenz
2 Präsenzblöcke am Lehrgangsort mit je 3 Präsenztagen.

Lehrgangszeiten:
Freitag:    14:00 – 19:30 Uhr
Samstag: 08:30 – 18:00 Uhr
Sonntag:  08:30 – 14:30 Uhr

Um die Ausbildung zur Fitnesstrainer A–Lizenz abschließen zu können, muss ein Praktikum von 120 Stunden nachgewiesen werden. Sie können die 120 Stunden für die Fitnesstrainer A-Lizenz im Fitnessstudio oder Sportverein absolvieren. Dabei müssen mindestens 50% auf der Trainingsfläche stattfinden. Sprich es dürfen nicht mehr als 50% im Kursbereich stattfinden. Während des Praktikums sollten mindestens folgende Inhalte vermittelt werden:

  • Trainingsplanerstellung für Neumitglieder und Bestandskunden
  • Einweisung von Neumitgliedern
  • Betreuung von Studiokunden
  • Durchführung von Gymnastik- und Dehnübungen

Das Studio sollte generell eine ausreichende Zahl an Fitnessgeräten für ein Ganzkörpertraining zur Verfügung stellen, sowie über verschiedene Ausdauergeräte und eine Gymnastikhalle verfügen.

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Start mit der Fitnesstrainer C-Lizenz werden keine besonderen Voraussetzungen benötigt.

Zum absolvieren der Fitnesstrainer B-Lizenz werden folgende Voraussetzungen erwartet:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Fitnesstrainer C-Lizenz dba oder
  • Quereinstiege durch Absolventen anderer Vorbildungen sind nach Anerkennung durch den dba-Lehrausschuss möglich. Du bist nicht sicher, ob Du die Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung Fitnesstrainer B-Lizenz erfüllst? Nimm Kontakt mit uns auf für eine individuelle Überprüfung Deiner Voraussetzungen!

Für die Ausstellung der Lizenz muss ein 9-stündiger Erste Hilfe-Lehrgang nachgewiesen werden. Dieser darf nicht älter als 2 Jahre sein!
Empfehlung: Erste Hilfe Sport (9 UE) – für aktive Sportler, deren Betreuer, Übungsleiter, Trainer, usw.

Zum absolvieren der Fitnesstrainer A-Lizenz werden folgende Voraussetzungen erwartet:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Fitnesstrainer B-Lizenz dba oder
  • Quereinstiege durch Absolventen anderer Vorbildungen sind nach Anerkennung durch den Lehrausschuss der dba möglich.

Um die Ausbildung zur Fitnesstrainer A–Lizenz abschließen zu können, muss ein Praktikum von 120 Stunden nachgewiesen werden. Sie können die 120 Stunden für die Fitnesstrainer A-Lizenz im Fitnessstudio oder Sportverein absolvieren. Dabei müssen mindestens 50% auf der Trainingsfläche stattfinden. Sprich es dürfen nicht mehr als 50% im Kursbereich stattfinden. Während des Praktikums sollten mindestens folgende Inhalte vermittelt werden:

  • Trainingsplanerstellung für Neumitglieder und Bestandskunden
  • Einweisung von Neumitgliedern
  • Betreuung von Studiokunden
  • Durchführung von Gymnastik- und Dehnübungen

Das Studio sollte generell eine ausreichende Zahl an Fitnessgeräten für ein Ganzkörpertraining zur Verfügung stellen, sowie über verschiedene Ausdauergeräte und eine Gymnastikhalle verfügen.

Jetzt Onlineberatung anfordern
Du möchtest dich über diese oder eine andere Aus- und Weiterbildung beraten lassen? Dann nutze jetzt unsere Onlineberatung.

Wie kann ich mich weiter informieren?

Infomaterial anfordern

Datenschutzhinweis

14 + 14 =